#Bundestagswahl2017 – Jeder der plant wählen zu gehen, sollte sich dies vorher anhören!

Das allgemeine Stimmrecht ist der Anfang, dessen notwendiges Ende der Kommunismus ist.
Friedrich Julius Stahl
Die Wahlsprüche deuten auf das, was man nicht hat, wonach man strebt. Man stellt sich solches wie billig immer vor Augen.
Johann Wolfgang von Goethe
Plebiszit: Volksentscheid zur Ermittlung des Herrscherwillens.
Abstimmung: einfaches Verfahren, mit dem die Mehrheit der Minderheit beweist, wie töricht Widerstand ist.
Ambrose Gwinnett Bierce
Die Torheit der Bürger in Wahljahren wird nur noch unterbrochen von der Dreistigkeit jener, die gewählt werden möchten.
Emile Loubet
Und für welchen Fischer stimmst du, fragte die Sardine den Hering.
Manfred Hinrich
Man kann immer wählen – zwischen Wählen und Nichtwählen.
Erhard Horst Bellermann
Es stellt sich die Frage: Soll man Politiker während des Wahlkampfes wegen fahrlässiger oder vorsätzlicher Volksverdummung anklagen?
Wolfgang J. Reus
Wählen von Regierungen ist eine freiwillige Selbstentmündigung, die nicht als Entmündigung empfunden wird, was die Unmündigkeit erst recht unter Beweis stellt.
Das Stimmvieh hat sich seine Schlächter ausgesucht.
Nichtwählerargument: Ich kann es nicht verantworten, jemandem die Verantwortung zu übergeben, für den ich die Verantwortung nicht übernehmen kann.
Gerald Dunkl
Wähler sind wie Rindviecher, die sich widerstandslos Melkmaschinen anlegen lassen, und das dann ‚freie Wahl‘ nennen.
Willy Meurer
Der Tierschutz ist für alle Tiere, die Bundestagswahl nur für die Katz.
Unbekannt
Wenn Wahlen etwas bewirken würden, wären sie längst verboten.
Deutsches Sprichwort
Schade, daß Wählen nicht Denken heißt.
Manfred Hinrich
Man gibt die Stimme ab, bei der Wahl. Damit entledigt man sich ihrer auch sehr gründlich.
Martin Gerhard Reisenberg
Soll man zur Wahl die Stimme geben? Es wäre besser, sie zu erheben.
Erhard Horst Bellermann
Kratze das Heiligenbildchen und du findest den Stimmzettel.
Kurt Tucholsky
Stimmvieh steht immer im Schlachthaus.
Dr. Sigbert Latzel
Eine Stimme zählt nicht viel, aber deine Stimme zählt alles.
Volkmar Frank
An der Wahlurne verzichtet das Volk auf seine Souveränität.
Siegfried Wache
Wahl, die: Möglichkeit eine Gruppe aufgeblasener Hohlköpfe durch eine andere zu ersetzten.
Karsten Mekelburg
Definition: ›Stimmpöbel‹: Der einträgliche Wind unter den Flügeln unserer Elite.
Frank Wisniewski

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: